In diesem Artikel erläutern wir, wie man eine Entwicklungsumgebung einsetzt, um eine WordPress-Website zu bearbeiten.

Bei der Überarbeitung einer WordPress-Website bietet es sich an, mit einer Kopie der Website und einer ähnlichen Entwicklungsumgebung zu arbeiten, damit die laufende Website währenddessen nicht in den Wartungsmodus gesetzt werden muss. Dazu ist es notwendig, eine Vorproduktionsumgebung zu erstellen, in der die Website dupliziert und anschliessend überarbeitet wird.

Es gibt viele Möglichkeiten, um mit WordPress zu arbeiten. Im Fall einer Website, die mit einem CMS erstellt wurde, bevorzugen wir eine serverseitige Entwicklungsumgebung. Dies hat den Vorteil, dass man in derselben Umgebung wie die laufende Website arbeitet.

1. Erstellung der Vorproduktionsumgebung

Erstellung der Website

Zunächst muss die Website erstellt werden, in die Sie die aktuelle Version Ihrer Website kopieren werden. Sie müssen in Ihrem Webhosting also eine neue Website (z.B. preprod.ihre-website.com) samt eigenem Verzeichnis erstellen. Um dies bei Infomaniak durchzuführen, halten Sie sich einfach an diese Anleitung. Das neue Verzeichnis (z.B. /preprod) darf nicht in dem Ordner Ihrer aktuell in Betrieb befindlichen Website erstellt werden.

Erstellung der Datenbank

Nachdem die Website für die Kopie der aktuellen Version erstellt wurde, muss die Datenbank vorbereitet werden, um dort die Website-Inhalte (Seiten, Artikel, Kommentare usw.) duplizieren zu können. Lesen Sie gegebenenfalls diese Anleitung, die Schritt für Schritt zeigt, wie man eine neue Datenbank und einen neuen Benutzer für Ihre Entwicklungsumgebung erstellt.

Kopieren der Dateien und der Datenbank

Nachdem Sie die Website und die Datenbank der Vorproduktionsumgebung angelegt haben, müssen Sie nur noch die Dateien und die Inhalte Ihrer Website dorthin kopieren.

Für die Kopie der Dateien empfehlen wir die Verwendung unseres FTP Managers. Um Zeit zu sparen, können Sie dies aber auch über eine SSH-Verbindung erledigen. Die Datenbank können Sie entweder mit dem FTP Manager exportieren und importieren oder Sie stellen wieder eine SSH-Verbindung her, vor allem wenn Ihre Datenbank gross ist (Anleitung).

Anpassung der WordPress-Konfigurationsdatei

Als letztes müssen folgende Daten der Datei wp-config.php der Vorproduktionssite angepasst werden:

  • der Name der Datenbank (DB_NAME)
  • der Benutzer der Datenbank (DB_USER)
  • das Kennwort des Datenbankbenutzers (DB_PASSWORD)

Wenn die aktuell laufende Website mit HTTPS verschlüsselt ist, muss für die Vorproduktionssite ausserdem ein SSL-Zertifikat aktiviert werden (Anleitung).

Ferner empfehlen wir Ihnen, die Vorproduktionssite in den Wartungsmodus zu versetzen, um deren Indexierung durch Suchmaschinen zu verhindern. Dafür können Sie den Infomaniak-Wartungsmodus aktivieren.

1. Überarbeitung der Website in der Vorproduktionsumgebung

Ihre Entwicklungsumgebung ist nun bereit, und Sie können mit der Überarbeitung Ihrer WordPress-Website beginnen und z.B. eines unserer 130 kostenlosen Themes (Elegant Themes, WooThemes) installieren, Erweiterungen testen oder die Websitestruktur eingehend prüfen.

Wenn Sie die Websitestruktur bearbeiten, sodass sich die URL Ihrer Artikel/Seiten ändern, können Sie eine kostenlose Erweiterung wie z.B. Redirection nutzen, die automatisch Weiterleitungen erstellt. Auf diese Weise bleibt Besuchern, solange Ihre Website noch nicht von den Suchmaschinen erneut indexiert wurde oder falls externe Links auf Ihre Website vorhanden sind, die Fehlermeldung 404 erspart.

3. Inbetriebnahme der neuen Website

Wenn die Überarbeitung Ihrer Website abgeschlossen ist, müssen Sie abschliessend das Zielverzeichnis der aktuell vorhandenen Website so ändern, dass es auf die Produktionsumgebung verweist, und die URL der Vorproduktionssite entsprechend dem Domainnamen der aktuellen Website ändern, z.B. mithilfe einer Erweiterung wie Velvet Blues Update URLs oder über phpMyAdmin.

Wenn Sie eine Cache-Erweiterung wie z.B. WP-Rocket, W3 Total Cache oder WP Super Cache nutzen, muss der Cache vollständig geleert oder zudem das Plugin deaktiviert und wieder aktiviert werden.

Nach den üblichen Prüfungen (fehlen Bilder? gibt es falsche Links? usw.) können Sie den Wartungsmodus ausschalten und sich über das Ergebnis freuen 🙂

Zusammenfassung der notwendigen Schritte, um Ihre Website in Betrieb zu nehmen:

  1. ändern Sie das Zielverzeichnis der Website ihre-website.com in /preprod
  2. verwenden Sie das Plugin Velvet Blues Update URLs, um die URL in Artikeln und Seiten von preprod.ihre-website.com in ihre-website.com zu ändern
  3. leeren Sie Ihr Cache-Plugin vollständig; eventuell müssen Sie es ausserdem deaktivieren und wieder aktivieren
  4. testen Sie, ob Ihre Website komplett verfügbar ist und läuft
  5. deaktivieren Sie den Wartungsmodus

4. Übernahme der letzten Änderungen

Wenn Sie während der Überarbeitung Ihrer Website weitere Veränderungen an der aktuell laufenden Website vorgenommen haben, müssen die betroffenen Artikel, Mediendateien, Seiten usw. übernommen werden.

****

Die Hostings und Cloud-Server von Infomaniak sind für WordPress optimiert und bieten zahlreiche Vorteile für dieses CMS:

  • 130 kostenlose Themes (ElegantThemes, der Herausgeber des berühmten Divi-Themes, und WooThemes, der Autor von WooCommerce)
  • automatische Installation von WordPress und des ausgewählten Themes
  • kostenlose SSL-Zertifikate
  • unbegrenzte MySQL-Datenbanken
  • usw.

Lernen Sie das WordPress-Hosting von Infomaniak kennen.