Infomaniak schliesst zwei Partnerschaften mit fortschrittlichen Ausbildungsprogrammen: der EPFL Extension School und der Ecole 42. Diese Schulungseinrichtungen befassen sich auf pragmatische und ambitionierte Weise mit dem Nachwuchsproblem im Digitalsektor. Mit der Förderung der beiden Digitaltechnologie-Ausbildungszentren verstärkt das Schweizer Hostingunternehmen sein Engagement für Bildung und Kompetenzerwerb im digitalen Bereich.

Schwerpunkt auf dem digitalen Wandel

Die Digitalisierung ist zweifellos der zukunftsträchtigste Wachstumsmotor für die Wirtschaft. Der unvermeidliche digitale Wandel ist daher eine Grundvoraussetzung für den wirtschaftlichen Fortbestand von Unternehmen. Er zwingt sie dazu, ihre Tätigkeiten zu überdenken und zu modernisieren.

In diesem Kontext spielen Softwareentwickler, Programmierer und allgemein Fachleute mit echter digitaler Kompetenz eine massgebliche Rolle. Sie sind die Architekten der Innovation. Leider muss man feststellen, dass es nicht genügend davon gibt, um dem wachsenden Bedarf des Marktes gerecht zu werden. Daher sollte der Ausbildung von Programmierern Priorität eingeräumt werden.

Bildungsförderung ist Pflicht

Dank bedeutender Investitionen in Forschung und Entwicklung kann Infomaniak Weblösungen anbieten, die zu den fortschrittlichsten auf dem Markt zählen. Durch die Entwicklung eigener Technologien ist das Hostingunternehmen nicht mehr auf externe Tools wie cPanel mit ihren Einschränkungen angewiesen. Diese Unabhängigkeit verleiht ihm die vollkommene Kontrolle über die von ihm entwickelten Lösungen, sodass es höchsten Ansprüchen genügen wie auch seine Dienstleistungen ständig weiterentwickeln kann.

Als bevorzugter Akteur der digitalen Wirtschaft stellt sich Infomaniak täglich den Herausforderungen der Ausbildung in neuen Technologien. Dies hat das Unternehmen dazu veranlasst, Initiativen zu fördern, die sich der Verbreitung digitaler Fachkenntnisse und der Vermittlung von Kompetenzen für alle widmen, die sich aktiv am digitalen Wandel beteiligen möchten.

Ausbildung für den Erfolg

Die von Infomaniak geförderten Bildungseinrichtungen haben eine gemeinsame Mission: die kostengünstige Vermittlung professioneller und sofort nutzbarer digitaler Kompetenzen.

An der EPFL Extension School kann man ausschliesslich online und ohne vorherige Ausbildung einen akademischen Titel (Certificate of Open Studies) erwerben. Dank eines flexiblen und zugleich personalisierten Formats können sich die Studierenden nebenberuflich und von jedem Ort der Welt aus Kenntnisse auf dem neuesten Stand aneignen.

Mit einem revolutionären pädagogischen Konzept wählen Ecole 42 und ihre Konkurrentin Ecole 101 ihre Studenten und bilden sie kostenlos zu Entwicklern der nächsten Generation aus. Das Besondere daran: Es gibt weder Lehrer noch Noten. Die Studenten korrigieren sich gegenseitig und arbeiten auf ihrem Rechner an Projekten, die sie erfolgreich abschliessen müssen, um zum nächsten Projekt zu gelangen.

Diese Bildungseinrichtungen haben sich mutig an eine anspruchsvolle Aufgabe gewagt und reagieren in angemessener Weise auf den digitalen Wandel, von dem die ganze Gesellschaft betroffen ist.

Kostenloses Webhosting für Studierende

Infomaniak unterstützt Studierende mit einem einmaligen Komplettangebot. Ihnen wird ein kostenloses Web- und E-Mail-Hosting für die Dauer ihres Studiums angeboten. Dieses Angebot soll den Erwerb digitaler Kompetenzen fördern und die Studierenden mit professionellen Tools vertraut machen. Das Angebot von Infomaniak für Studierende umfasst auch die Möglichkeit, parallel zum Studium ein Webprojekt zu erstellen, um einem künftigen Arbeitgeber seine Fähigkeiten zu demonstrieren oder ein Unternehmensprojekt ins Leben zu rufen…

Weitere Informationen