2013 hat Infomaniak das Energiemanagement des Unternehmens einem hauptsächlich dafür zuständigen Mitarbeiter übertragen. Ziel des Unternehmens ist es, seine Energiebilanz ständig zu verbessern und sein Umweltengagement zu steigern.

Zur Beleuchtung sämtlicher Büros und Serverräume werden ausschliesslich Stromsparleuchten verwendet. Nachts und am Wochenende wird die Beleuchtung unserer Büros ausgeschaltet; das Gleiche gilt für Räume, die während der Arbeitszeit nicht genutzt werden.

Die Bürocomputer werden am Ende des Arbeitstages in den Ruhemodus gesetzt und die Bildschirme abends ausgeschaltet.

 

Zwei wichtige Ziele der Infomaniak Umweltcharta

  • 1. Ausschliessliche Verwendung von elektrischer Energie aus erneuerbaren Quellen

    Die vom Unternehmen für seine Rechenzentren und Büros verwendete elektrische Energie setzt sich wie folgt zusammen:

    • 80% Energie aus Wasserkraft („TÜV SÜD EE01“-zertifiziert)
    • 20% Energie aus erneuerbaren Quellen („Naturemade Star“-zertifiziert)

    Ab 2015 wird unser Strom zu 60% durch Wasserkraft und zu 40% durch erneuerbare Energieträger erzeugt werden.

  • 2. Die CO2-Emissionen des Unternehmens

    2012 hat das Unternehmen 349,12 Tonnen CO2-Äquivalent freigesetzt. Dieser im Branchenvergleich niedrige Wert war vor allem der Versorgung mit erneuerbarem Strom und unserem kontinuierlichen Bemühen, nur umweltfreundliche Verbrauchsartikel einzusetzen, zu verdanken.
    Infomaniak ist Myclimate-zertifiziert. Dabei handelt es sich um eine 2002 von der ETH Zürich gegründete, auf dem Gebiet der freiwilligen CO2-Kompensation international führende gemeinnützige Organisation. Sie bietet umfassende Dienstleistungen zum Klimaschutz an.

Dies ist ein alter Beitrag dessen enthaltene Informationen vielleicht nicht mehr aktuell sind.
Wollen Sie unsere letzen Hosting Angebote kennenlernen ?